Das Zertifikat

 "Sichere Beförderung von Menschen mit Behinderung"

 

Der länderübergreifende Sicherheitsstandard

 

Gerade die Beförderung von Menschen mit Behinderung erfordert besondere Aufmerksamkeit und stellt hohe Anforderungen an Unternehmen und Fahrpersonal. Zwar gibt es eine Reihe gesetzlicher Grundlagen in denen die wesentlichsten Voraussetzungen geregelt sind, dennoch fragen sich viele: Kann man sich wirklich sicher fühlen?

Um allen Fahrgästen und auch den Angehörigen ein sicheres Gefühl zu geben, können Beförderungsunternehmen die System- und Sicherheitsexperten von TÜV und DEKRA beauftragen, ihre Qualität und Sicherheitsmaßnahmen zu prüfen.